A-
A+
 

3,50 €

Malbuch Trifels

zzgl. Liefer- und Versandkosten

00.99.009.0289

Hoch auf dem Felsenriff steht sie da, dreifach ist der rostrote Buntsandstein gespalten, daher wohl ihr Name „Trifels“. Sie galt als die mächtigste Burg des staufischen König- und Kaisertums und war in der Zeit zwischen 1088 und 1230 als Reichsburg Mittelpunkt politischer Ereignisse jener Zeit. Die zwei nahebei liegenden Burgen Anebos und Scharfenberg (Münz) bildeten mit dem Trifels einen gemeinsamen Schutzbund, der die Burg Trifels zur sichersten Burg des Heiligen Römischen Reichs machte. So wurde der Trifels Schauplatz eines historischen Ereignisses. Der englische König Richard I., genannt Löwenherz, wurde hier durch Kaiser Heinrich VI. im Jahr 1193 zeitweise festgehalten. Gegen die gigantische Summe von 23 Tonnen Silber konnte er sich wieder die Freiheit erkaufen. Die Ereignisse liegen mehr als 800 Jahre zurück, aber die sicherlich nicht originalgetreu wieder aufgebaute Burg ist bis heute das Wahrzeichen der Stadt Annweiler.

 

 

Herausgeber: Trifelsverein e.V.

 

In Kooperation mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

 

34 Seiten