A-
A+
 

5,00 €

Trier Welterbe in der ältesten Stadt Deutschlands - Bildheft

zzgl. Liefer- und Versandkosten

00.99.001.0154

Kaum eine Stadt in Deutschland weist so viele herausragende Kulturdenkmäler auf wie Trier. Die älteste Stadt Deutschlands ist ein Epizentrum römischer Zeugnisse, eine Schatzkammer voller historischer Bauten aus nahezu allen Epochen. Seit 1986 sind sieben Römerbauten als UNESCO-Weltkulturerbestätten registriert. Die vielen Denkmäler in der Stadt haben meist nicht nur eine faszinierende Geschichte, sondern haben auch für das Auge eine ganze Menge zu bieten. In unserem Online-Shop finden Sie die ideale Publikation, um sich visuell wie inhaltlich der geschichtsträchtigen Stadt an der Mosel zu nähern. Das Bildheft „Trier – Welterbe in der ältesten Stadt Deutschlands“ ist definitiv einen Blick wert. Sie finden darin jede Menge atemberaubender Fotos – beispielsweise von römischen Wahrzeichen wie der Porta Nigra, den Barbarathermen als ideales Symbol für die einstige römische Großstadt, oder natürlich von der hohen Domkirche St. Peter. Und selbstverständlich ist das Heft gespickt mit zahlreichen Texten und wissenswerten Hintergrundinformationen rund um die einzelnen Highlights der einstigen Kaiserstadt.

 

 

Autor: Andreas Pecht

 

Herausgeber: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

 

Verlag: Schnell & Steiner

 

32 Seiten

 

1. Auflage 2014

ISBN: 978-3-7954-2891-4