A-
A+
 

29,00 €

Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht

Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa

Ausstellungskatalog

00.99.008.0339

Eine Ausstellung des Landes Rheinland-Pfalz und der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle Geschichte und Kulturelles Erbe der Universität Heidelberg und der Bassermann-Kulturstiftung der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim im Landesmuseum Mainz.

 

Kaisertum war im Mittelalter gesteigerte Königsherrschaft. Mit der Krönung in Rom durch den Papst erlangten die Kaiser einen Vorrang in der lateinischen Christenheit und eine einzigartige sakrale Aura. Ihre Herrschaft im fränkischen und später im römisch-deutschen Reich gestalteten die Kaiser in beständiger Aushandlung mit den Säulen ihrer Macht.Von Anfang an trugen geistliche und weltliche Fürsten die Monarchie. Später gewannen adlige Herren, Ritter, Städte und jüdische Gemeinschaften zunehmende Gestaltungskraft.

 

Das Landesmuseum Mainz zeigte in der großen Landesausstellung die mittelalterlichen Kaiser zusammen mit den Säulen ihrer Macht - von Karl dem Großen über Friedrich Barbarossa bis hin zur Goldenen Bulle. Besondere Bedeutung kommt dem Land beiderseits des Rheins zu. Hier lag die größte Kraft des Reiches. Der reich bebilderte Ausstellungskatalog präsentiert großartige Zeugnisse unserer Vergangenheit und bietet neue Zugänge zur Andersartigkeit des Mittelalters.

 

 

Herausgeber: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz und Bernd Schneidmüller

 

Verlag: wbg Theiss

 

560 Seiten

 

1. Auflage 2020

 

ISBN: 978-3-8062-4174-7